Chair of Circuit Designs
Technical University of Munich (TUM) - Arcisstr. 21 - 80333 München
Sorry, the requested file is not available in English.

Praktikum Analogelektronik

(4 SWS)

Inhalt

In diesem Praktikum sollen die Grundlagen des Entwurfs und der Charakterisierung von analogen Schaltungen erlernt werden.
Hierbei werden einfache Grundschaltungen (z.B. Differenzstufe, Strom- und Spannungsreferenzen) entworfen.

Aufgabe der Studierenden ist die Entwicklung des vollständigen Schaltplans sowie die Dimensionierung der entsprechenden Bauelemente.

Der Entwurf erfolgt computergestützt mit Standard-Industrie-Tools (Cadence, Matlab). Anschließend wird die Schaltung mit Hilfe von diskreten Bauelementen aufgebaut und deren Funktion überprüft.

Mit einfachen Messschaltungen und -geräten werden die vorher simulierten Kenngrößen bestimmt und ausgewertet.

Das Praktikum soll einerseits einen Einblick in Teilbereiche des analogen Schaltungsentwurfes geben und andererseits praktische Erfahrung hinsichtlich Schaltungsaufbau und Messtechnik vermitteln.

Modalitäten

Das Praktikum wird in Gruppen von zwei bis drei Studenten durchgefürt, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Das Praktikum besteht aus sechs bis sieben Einzelversuchen.

Die Versuche sind folgend unterteilt:

Während der Praktikumsdurchführung wird ein Versuchsprotokoll geführt. Am Ende des letzten Versuchs findet ein Abschlusstest statt.

Das Praktikum Analogelektronik wird ab dem 5. Semester im Bachelor-Studium angeboten, der Besuch der Vorlesung "Integrierte Analogelektronik" wird vorausgesetzt.

Vorbesprechung und Anmeldung

Die Vorbesprechung und Anmeldung im Sommer-Semester 2017 findet am Mi. 03.05.2017, 10:00 Uhr in N5311 statt.

Weitere Informationen


Für weitere Informationen siehe Campus TUMonline